hiking

Was nützen Nahrungsergänzungsmittel bei Bergtouren und beim Wandern?

Viele Wanderer und Bergsteiger vergessen die spezifischen Gefahren dieses Sports und starten ihre Tour unvorbereitet. Jedes Jahr überschätzen mehrere tausend Menschen, die in alpinen Höhenlagen unterwegs sind, ihre Kräfte und müssen von der Bergrettung ins Tal gebracht werden. Sie verkennen die Distanz bzw. Steigung von Wanderwegen, verlaufen bzw. verletzen sich, überhitzen in der Sonne oder kühlen bei schlechtem Wetter aus. Bereite Dich daher rechtzeitig vor! Das fängt bei der Ernährung an.


Häufige Fehler bei Bergtouren
Wenn Du im Gebirge unterwegs bist, solltest Du Dir nicht zu viel zumuten, insbesondere, wenn Du wenig oder kaum Erfahrung mit hochalpinen Touren hast. Genieß das Berg-Panorama und versuche nicht, Dir etwas zu beweisen! Nimm Dir nur kurze bis mittlere Distanzen vor, die Du gemächlich ablaufen kannst. Das gilt besonders, wenn Du zur Ü50-Fraktion zählst oder mit Kindern wandern gehst. Sei flexibel, falls es zu regnen oder schneien beginnt. Das gilt für die Route und die Kleidung. Bei Letzterer sind die Schuhe besonders wichtig. Zieh Dir wetterfeste Bergschuhe an, ansonsten knickst Du leicht mit dem Fuß um, bekommst Blasen auf den Füßen oder rutscht aus. Nimm‘ genug Proviant und Flüssigkeit mit und trinke regelmäßig aus Deiner Flasche oder aus Deinem CamelBak. Schau Dir morgens die Wettervorhersage an und nimm ein vollgeladenes Mobiltelefon (idealerweise mit Powerbank) mit. Außerdem vergiss nicht auf Deinen Sonnenschutz (Hut, Schlauchschal, Sonnenbrille und Creme)!

Nährstoffe, die Wanderern helfen
Für die richtige Ausdauer und Energie, die man bei einer Wanderung benötigt, sind Kohlenhydrate, Magnesium und ausreichend Flüssigkeit die wichtigsten Bausteine, denn ansonsten greift der Körper auf wertvolle Muskelmasse zurück. Wenn Deine Kraft nach vielen Kilometern schwindet, sind z.B. unsere flüssigen Energy-Booster genau das Richtige. Sie enthalten Koffein, Proteine (= Eiweiße) oder Vitamine und geben Deinem Körper den nötigen Kick, um problemlos weiterlaufen zu können. Es gibt sie bei ATOMBODY ideal dosiert. Der Umwelt zuliebe, solltest Du sie Dir im Quartier aus Pulver frisch anrühren und sie dann in Deine Wanderflasche füllen. Du findest solche auch hier in unserem Online Shop beim Trainingszubehör. Abends am Ziel solltest Du verzweigtkettige Aminosäuren (sogenannte BCAAs) sowie das essentielle (also für den Körper unbedingt notwendige) Spurenelement Zink zu Dir nehmen. Beide dienen der Regeneration, indem sie unter anderem helfen, beschädigtes Muskelgewebe zu heilen und Deine Energiespeicher aufzufüllen. Dadurch bist Du am nächsten Tag wieder fit. Selbstverständlich gibt es bei uns auch Produkte für vegan lebende, schwangere oder laktoseintolerante Wanderer/innen.

Zuletzt angesehen